Vom Wald das Beste. – Nationalparkregion Bayerischer Wald

Das Projekt Digitales Dorf

Bürgernahe Digitalisierung in Frauenau

Frauenau ist seit 2017 Digitales Dorf. Zusammen mit Spiegelau bildet die Gemeinde das Pilotdorf im Bayerischen Wald. Das Projekt untersucht, wie ländliche Gemeinden ihren Weg in die Digitalisierung meistern können. Gemeinsam mit dem Technologie Campus Grafenau (TCG) – einer Forschungseinrichtung der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) – erarbeitet Frauenau Konzepte und Strategien für digitale Lösungen. Diese sollen das Leben und Arbeiten auf dem Land schmackhaft machen – und die Kluft zu den Metropolregionen schwinden lassen.

Der Technologie Campus Grafenau ist in Südbayern für die Durchführung des Projekts Digitales Dorf zuständig, das von der Bayerischen Staatsregierung finanziert wird. Das Projektteam berät bei Fragen und Anträgen rund ums Thema Digitalisierung und entwickelt auf die Bedürfnisse der Nutzer zugeschnittene digitale Plattformen und Apps.

Folgende Apps sind aktuell für die Gemeinde Frauenau verfügbar

  • Dahoam 4.0 Rathaus
  • Dahoam 4.0 Schul App
  • Dahoam 4.0 QR Scanner
  • BLADL WischApp

Die Lösungen sind auch auf der gemeindeeigenen Internetplattform „Dahoam in Frauenau“ zu finden.

Dahoam 4.0 Rathaus App

der digitale Draht zur Gemeinde Frauenau

Frauenau ist digitaler geworden. Dank der Rathaus App können Bürger mit Mitarbeitern in der Gemeinde direkt kommunizieren. Ohne Umwege, einfach per App melden die registrierten Nutzer an das Rathaus, wenn ihnen etwas Ungewöhnliches auffällt oder sie im Gemeindegebiet einen bisher unentdeckten Schaden gesichtet haben.

Digitale Anschlagtafeln

informieren Bürger

Immer auf dem neuesten Stand und gefüllt mit den aktuellsten Gemeindeinfos und Bekanntmachungen: fünf digitale Anschlagtafeln an verschiedenen Standorten informieren in Frauenau Bürger und Touristen.

Digitale Kommunikation in der Grundschule

Dahoam 4.0. Schul App

Auch die Grundschule Frauenau öffnet die Tore für die Digitalisierung. Mit der Dahoam 4.0 Schul App beschreiten Lehrkräfte und Eltern ganz neue, digitale Wege. Elternbriefe schickt die Schule seit Herbst 2019 per App an die Eltern und stellt Termine und wichtige Schuldokumente digital bereit. In den Klassenzimmern unterrichten Lehrkräfte mit Beamer, Dokumentenkamera und Lehrerlaptop. die Die Gemeinde hat das gesamte Schulhaus neu verkabeln und schnelleres Internet sowie WLAN installieren lassen.

Digitale Bildung für die Generation 55+

Projekt BLADL

Das Projekt BLADL (Besser Leben im Alltag durch digitale Lösungen) richtet sich an die ältere Generation. Fortbildungen für die Generation 55+ in den Bereichen Smartphone, Tablet und Co. waren 2018 der Anfang. Mittlerweile haben sich die BLADL-Sprechstunden in Frauenau etabliert und sind fester Bestandteil im Gemeindeleben. Alle drei Wochen finden die digitalen Sprechstunden im „Kultursalon Isidor“ statt, wo Fragen und technische Schwierigkeiten geklärt werden.

MeDiLand

Neue Wege für die medizinische Versorgung auf dem Land

MeDiLand verbessert die medizinische Versorgung auf dem Land durch die Gründung eines telemedizinischen Netzwerks. Dieses bildet sich aus örtlichen Hausarztpraxen, VERAHs (Versorgungsassistent/in der Hausarztpraxis), ambulanten Intensivpflegediensten und Pflegeheimen. Die Gemeinschaftspraxis nimmt am Pilotprojekt teil und testet im Rahmen von Hausbesuchen die Versorgung ihrer Patienten mit telemedizinischen Anwendungen.

Weitere Informationen

Weiterführende Informationen zu dem Projekt sind auf folgenden Seiten zu finden:

https://digitales-dorf.bayern
https://www.dahoamviernull.de